Umspannwerk Rielasingen EVU-UW

Umspannwerk Rielasingen

Das UW Rielasingen war Bestandteil eines Schweizer Rings. In diesem Ring, der ausschließlich von Schweizer Seite mit Energie versorgt wurde, waren 4 UWs miteinander verbunden.

Die Herausforderung bestand neben den Umbau-/Erweiterungsarbeiten im laufenden Betrieb, die Abschaltzeiten zum Zeitpunkt des Heraustrennens aus dem Schweizer Ring auf deutscher Seite so gering wie irgend möglich zu halten, da neben der unnötigen Belastung der Bevölkerung auch das Aluminiumwerk, als Großabnehmer, ein zu tiefes Abkühlen der Schmelzöfen unbedingt zu vermeiden hatte.

Spannungsebene:
110 kV/16 (20) kV

Leistungstrafos:
2 x 31,5MVA

Energieversorger:
Thüga Energienetze GmbH

Inbetriebnahme:
24.02.2016