Tätigkeitsschwerpunkte

Neubau National

Umspannwerk National

EIN UMSPANNWERK ENTSTEHT

In der Regel wird der Strom nicht dort gebraucht, wo er produziert wird. Die elektrische Energie, die in Windkraftanlagen oder Solarkraftwerken erzeugt wird, muss daher ins Versorgungsnetz eingespeist werden.

Diese Transportnetze arbeiten mit unterschiedlichen Spannungen, regionale Netze zum Beispiel mit Spannungen um 110 kV, örtliche Verteilnetze hingegen nur mit 30 kV bis 60 kV. Um diese Netze miteinander zu verbinden, muss ein Umspannwerk errichtet werden.

Nach Abschluss der Planung beginnt der Tiefbau, je nach Bedarf wird eine Baustraße angelegt. Anschließend werden alle erforderlichen Fundamente und Gebäude für Steuerung und Überwachung errichtet. Zum Schluss wird das Herzstück, der Transformator, installiert. Dabei sind aufwändige bauliche Maßnahmen zu berücksichtigen. So wird bei ölgefüllten Transformatoren immer eine Ölwanne unter dem Transformator errichtet, um dem nötigen Umweltschutz Genüge zu leisten.

Die reine Bauzeit für ein Einfach-Umspannwerk beträgt bei WT Energiesysteme GmbH in der Regel nur 16 Wochen. Abgeschlossen werden die Arbeiten mit der Abnahme durch den Energieversorger und den darauf folgenden Anschluss an das Hochspannungsnetz.

Neubau International

Neubau International

ENGAGEMENT IM AUSLAND

Mit über 15 Jahren Erfahrung und mehr als 100 Inbetriebnahmen sind wir stark genug, um auf den internationalen Markt vorzudringen. Dafür hat die WT Energiesysteme GmbH ein flexibles, schlagkräftiges und internationales Team aufgebaut.

2016 erhielten wir den Zuschlag zur Errichtung mehrerer Umspannwerke in Europas größtem Onshore-Windpark Markbygden in Nordschweden. Dort werden riesige Turbinen mit je 137 Meter Rotordurchmesser errichtet. Als Partner der „GE Renewable Energy“, der „Wood Group“ und der „Green Investment Group“ sorgen wir mit für die Anbindung der Windturbinen an das schwedische Energienetz.

Mit 4GW Gesamtleistung wird dies der größte Onshore-Windpark an einem Standort in Europa sein und die installierte Basis an Windenergieanlagen in Schweden um mehr als 12,5 Prozent steigern. Für den internationalen Einsatz setzen wir auf Mitarbeiter aus der jeweiligen Region und auf Schulungen in Hinsicht auf Sprache und Kultur. Unsere Teams bestehen nicht nur aus Spezialisten, sondern auch aus flexiblen Generalisten, die sich in verschiedene Fachgebiete einarbeiten und so die Kollegen unterstützen können. Durch unser internationales Team haben wir auch Vorteile im Wissen um landestypische Regelungen.

Das Thema Umweltschutz wird weltweit immer wichtiger. Deutschland ist dabei in vielen Gebieten Vorreiter. Diese Erfahrungen können wir im internationalen Einsatz nutzen. Unsere Kunden profitieren davon, dass wir bei jedem Projekt auch an den Umweltschutz denken. Aufgrund unserer Erfahrungen mit dem Thema können wir flexibel, schnell und zuverlässig auf die jeweiligen Herausforderungen reagieren.

Umbau

Umspannwerk Rielasingen

UMRÜSTUNG BESTEHENDER ANLAGEN

Früher oder später muss jedes Umspannwerk umgerüstet oder modernisiert werden. Die Gründe dafür liegen nicht selten in alterungsbedingtem Verschleiß, manchmal in neuen gesetzlichen Vorschriften, oftmals aber auch im ständig wachsenden Energiebedarf.

Der Umbau eines bestehenden Umspannwerkes ist eine viel größere Herausforderung als ein Neubau. Grundsätzlich soll das Umspannwerk so lange wie möglich am Netz bleiben. Das heißt, der Umbau erfolgt in der Regel „unter Spannung“ – dafür braucht es erhöhte Vorsicht, Erfahrung und Kompetenz der Mitarbeiter. Außerdem müssen bei den meisten Rekonstruktionen alte und neue Steuerungstechnik zusammengeführt werden.

Mit unserem breit aufgestellten Team können wir alle Leistungen einer Umrüstung aus einer Hand anbieten. Wie beim Neubau arbeiten Sie auch hier mit nur einem Ansprechpartner zusammen. Das ist aufgrund kurzer Entscheidungswege ein wesentlicher Vorteil eines mittelständigen Unternehmens wie der WT Energiesysteme GmbH.

Höchstspannung

Umspannwerk Höchstspannung

Umspannwerke zwischen örtlichen Verteilnetzen, die von zum Beispiel 6 kV auf 30 kV wechseln, sind häufig als Innenraumanlagen konzipiert. Bei der Umspannung von überörtlichen Verteilnetzen auf regionale Netze werden meist Freiluftanlagen errichtet. Die größten Umspannwerke sind jedoch die für die Höchstspannungsleitungen bis 380 kV für die überregionalen Transportnetze, wie zum Beispiel die geplante Nord-Süd-Trasse Südlink.

Für die Errichtung von Umspannwerken übernehmen wir umfangreiche Dienstleistungen in den Bereichen Planung, Projektierung, Montage, Modernisierung, Instandhaltung und Dokumentation. Mit unserer langjährigen Erfahrung sind wir Partner der Energieversorger sowohl bei Einzelaufgaben als auch für die komplette Realisierung von Turn-Key-Projekten.

Unsere Leistungen für Ihre Umspannwerke und Schaltanlagen bis 380kV:

  • Projektierung von Bautechnik, Primär- und Sekundärtechnik sowie Fernwirk- und Stationsleittechnik mit CAD-Unterstützung
  • Durchführung des Genehmigungsverfahrens für Ihre Vorhaben
  • Errichtung von Betriebsgebäuden, Fundamenten für Gerätetische, Transformatoren und Portale sowie Tiefbauleistungen
  • Lieferung und Montage aller Stahlkonstruktionen (Tische, Stützen, Portale, Gerüste)
  • Lieferung und Montage von Schaltgeräten / Schaltanlagen, Transformatoren, Geräten zur Erdschlussbehandlung
  • Lieferung und Montage von Steuer und Schutzschränken
  • Lieferung und Montage der Hilfsenergieversorgung
  • Errichtung des Kabelnetzes (Leistungskabel, Sekundärkabel)
  • Errichtung des Erdungsnetzes und Erdungsmessung
  • Errichtung der kompletten Infrastruktur (Straßen, Wege, Beleuchtung, Zaunanlage, Überwachung, Abwasser- und Ölwasserbehandlung)
  • Projektierung und Revision des Sekundärprojektes mit CAE-Unterstützung
  • Durchführung der Prüfungen und Kontrollen für alle Anlagenteile
  • Durchführung der Parametrierungen und Prüfungen der Regel- und Schutzeinrichtungen und Fernwirkeinrichtungen
  • Durchführung der Inbetriebnahmeprüfungen
  • Wartung, Instandhaltung und Modernisierung
  • Errichtung von Provisorien zur Baufeldfreimachung, z. B. mit 110-kV-Baueinsatzkabeln
  • Beratung zu Umbaulösungen und Anlagenertüchtigungen