Historie

  • 2002

    Juni

    Gründung WT Energiesysteme GmbH für die Planung von Elektroeinrichtungen (Energiegewinnung)

  • 2002

    Inbetriebnahme des ersten Umspannwerkes in Tauche

  • 2006

    bis 2006 baut WT Energiesysteme im Rahmen einer Arbeitsgemeinschaft national Umspannwerke

  • 2007

    Errichtung von Übergabestationen und Trafostationen für Biogasanlagen

  • 2009

    Beginn des Aufbaus einer eigenen Elektro-Planungsabteilung

  • 2012

    Erste Inbetriebnahme von Umspannwerken in Eigenregie

  • 2013

    Entwicklung von Steuerschränke für eigene Umspannwerke

  • 2013

    März

    Mit der Errichtung von Infrastrukturkomponenten im Mittel- und Hochspannungsbereich wird ein neues Geschäftsfeld erschlossen

  • 2015

    Eröffnung eigenes Vertriebsbüro in Dresden

  • 2016

    Individuelle Schaltschrankfertigung für Drittkunden

  • 2016

    Durchführung von Präqualifizierungen für die Zusammenarbeit mit Energieversorgungsunternehmen

  • 2016

    Bau der ersten 100 Schaltschränke für Batteriespeicher (Drittkunden)

  • 2016

    Aufbau einer Planungsabteilung für Bau, Statik und Primärplanung

  • 2017

    Inbetriebnahme des 100. Umspannwerkes

  • 2017

    Bezug der Zweigstelle in Dresden

  • 2017

    Gründung Niederlassung in Nordschweden

  • 2017

    erstes eigenständiges Projekt in Schweden: Markbygden Project

  • 2018

    Mai

    Projekt in Österreich: Erweiterung des 220/110/25(30)kV-Umspannwerk in Prutz (Tirol)

  • 2018

    Juli

    Realisierung des Umspannwerkes Flarken in Norrbotten – Auftraggeber Vattenfall Eldistribution AB

  • 2018

    November

    Projektstart der Umspannwerke der Netze BW GmbH - Kompletterneuerung UW Baiertal und UW Dossenheim, Erweiterung/Umbau UW Östringen

  • 2019

    Juni

    Kauf des 30.000 m² Grundstückes in Riesa, Glogauer Straße 9 zum Bau eines Bürogebäudes mit Fertigungshalle

  • 2019

    November

    Engagement mit Markbygden Net AB in Schweden ausgebaut: 2 Umspannwerke mit 100 MVA und 120 MVA, Realisierung in 2020/2021

  • 2019

    Dezember

    Vertiefung der Geschäftsbeziehungen mit Vattenfall, 2 Aufträge: Umspannwerk Stadsfjärden und Umspannwerk Horndal

  • 2019

    Dezember

    Verlegung des Hauptquartiers in Schweden nach Vesteras, WT Schweden hat mittlerweile 10 Mitarbeiter

  • 2020

    Januar

    Gründung einer Niederlassung in Umea, Schweden

  • 2020

    Februar

    Erweiterung UW Rabäcken 400 kV für Markbygden Net AB

  • 2020

    Grundsteinlegung für das neue Bürogebäude in Riesa, Glogauer Straße